Büchermärz, Lesempfehlungen im März

01.03.2019 | Buch des Monats, Linkparty | 9 Kommentare

Büchermärz

Ich nehme mir einfach zu viel vor! Meine geplanten Bücher habe ich im Februar gar nicht geschafft. Ich habe endlich die Geschichte der Bienen rezensiert, Habe mich über Märchenbücher ausgelassen und das Theaterstücke-Buch von Martin Schörle begonnen und wieder beiseite gelegt. Ich konnte mich nicht konzentrieren. Ganz beiseite, habe ich das Wollladen-Buch gelegt. Das muss ich mal während eines Urlaubs lesen. Ich habe keinen Einstieg in die oberflächliche Schreibweise gefunden.

Dafür sind zwei neue Bücher, ganz klamm heimlich, auf meinen Lesestapel gewandert. „Niemals ohne sie“ habe ich schon fertig gelesen und die Rezi ist fast fertig. „Die einzige Geschichte“ von Julian Barnes, habe ich heute aufgeschlagen: Die erste Liebe hat lebenslange Konsequenzen, aber davon hat Paul im Alter von neunzehn keine Ahnung. Menschliche Abgründe sollten sich auf diesen Seiten auftun.

»Würden Sie lieber mehr lieben und dafür mehr leiden, oder weniger lieben und weniger leiden? Das ist, glaube ich, am Ende die einzig wahre Frage.«

Ich lasse mich überraschen. Das „Piccola Sicilia“ steht auch noch auf dem Plan. Dieses Buch kribbelt mich auch schon länger. Ich habe mir fest vorgenommen, es diesen Monat zu lesen. Alleine schon der Klappentext gefällt mir…

»Drei Frauen aus drei Kulturen und eine Liebe, die alle Grenzen überwindet. Inspiriert von einer wahren Geschichte.«

Aber auch das TheaterstückeBuch steht noch auf dem Plan. Es ist ja im Grunde auch nicht dick. Es sind die Texte, die meine Aufmerksamkeit fordern. Ich habe die Rezi auch schon begonnen. Aber bevor ich das Buch nicht durchgelesen habe, werde ich sie nicht veröffentlichen. Wie schreibst du deine Rezensionen? Machst du dir Notizen oder schreibst du gleich los? Ich fange das Buch einfach an und beim Lesen fallen mir entsprechende Sätze ein. Manchmal denke ich auch beim Radfahren an meine Bücher und plötzlich drängt sich ein Satz auf, den ich dann irgendwo niederschreiben muss.

Was liest du diesen Monat. Hast du ein Buch, das du mir empfehlen möchtest? Ich würde mich freuen, wenn du bei meiner Linkparty dabei bist.


9 Kommentare

  1. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Von Julian Barnes habe ich letztes Jahr das Buch „Der Lärm der Zeit“ gelesen, das mir sehr gefallen hat. Ich bin gespannt, wie du seinen neuen Roman findest. Ich habe hier schon zwei Bücher liegen, die ich im März lesen werde. Ein Notizblatt liegt jetzt immer daneben, damit ich nicht ewig nach den interessanten Zitaten suchen muss.
    Mal schauen, welches Buch ich bei Dir verlinken werde. Für mein Lieblingsbuch des Februar musste ich mich am Ende ziemlich sputen…
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  2. Silvia

    Hallo Andrea,
    Niemals ohne sie habe ich bei Vorablesen gewonnen. Ich fand es klasse. Die Rezi kann aber erst nach der Sperrfrist erscheinen.
    Mit Julian Barnes komme ich nicht immer gut zurecht. Sein neuestes Buch interessiert mich. Ich weiß aber noch nicht ob ich es lesen werde.
    Heute beginne ich mit einem alten SUB-Buch. Figth Club von Chuck Palahniuk. Ich wollte den Film nochmal sehen und dachte mir vorher muss ich endlich das Buch lesen.
    Gestern ausgelesen habe ich Drei Frauen von Dacia Maraini. Diese Rezi werde ich wohl hier verlinken, wenn ich sie denn mal schreibe…
    Liebe Grüße
    Silvia

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Laut Vorablesen, kann man getrost die Sperrfrist ignorieren…lies mal den Brief 🙃

      Antworten
  3. niwibo

    Heute habe ich das letzte Buch einer außergewöhnlichen Familiengeschichte für Dich.
    Gefällt mir sehr und ich glaube, ich die ersten vier Bücher werden auch ganz schnell gekauft und gelesen.
    Hab einen guten Start in den Tag,
    lieben Gruß
    Nicole

    Antworten
  4. Frau Sonnenburg

    Piccola Sicilia steht auf meiner Wunschliste. Schon Bella Germania von Daniel Speck hat mir sehr gefallen (anders als die schreckliche Verfilmung, die gerade im ZDF läuft). Ich bin auf deine Rezension gespannt!
    LG
    Sandra

    Antworten
  5. Astridka

    Ich bin ja nzwischen so gar nicht mehr die Belletristikleserin, deshalb falle ich auch mit meinen heutigen Empfehkungen wieder aus dem Rahmen. Warum Geschichten ausdenken, wenn das echte Leben so spannende schreibt? Und informativer Input tut für manche Diskussionen Not…
    Lg
    Astrid

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Heidewitzka, Herr Kapitän {Samstagsplausch 9.19} | karminrot-blog.de - […] habe ich mich in mein Buch verkrochen. Die Märzbücher sind auch seit gestern Abend online, Ich würde mich über…
  2. "Niemals ohne sie" ein Roman {Rezension} - Karminrot Lesezimmer - […] Buch gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern und […]
  3. Eine Zeitreise in eine turbulente Pariser Epoche {Bücher} - Die Zitronenfalterin - […] verlinkt bei Karminrotes Lesezimmer / Bücherempfehlung im März […]
  4. Bücher im April - Karminrot Lesezimmer - […] ich habe es fast vergessen! Ich war so aufgeregt, weil ich mich in der Welt herumgetrieben habe. Letzten Monat…
  5. Kleine Gesten {Samstagsplausch 11.19} | karminrot-blog.de - […] einzige Geschichte” rezensiert. Ich lese gerade sehr viel. Nur nicht das, was ich mir für diesen Monat vorgenommen habe.…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.