Monatsbuch im Dezember… {Linkparty}

01.12.2018 | Buch des Monats, Geplauder, Linkparty | 2 Kommentare

Meine Dezemberbücher

Und schwupps ist Dezember. Die Zeit vergeht so schnell. Mein Bücherplan letzter Monat ist ganz gut aufgegangen. Ich habe nur noch wenige Seiten in dem Hippie Buch zu lesen. Dafür habe ich die Kinderbücher und den Klugscheisser geschafft. Ein Buch ist mir dazwischen gerutscht, welches sich aber sehr gelohnt hat. Der Kerl hatte es sich gleich nach mir geschnappt und war kaum noch hinter dem Buch hervorzuholen.

Was ich besonders schön fand, war dieses Mal dein Mitwirken an der Novembersammlung. Da sind sooo tolle Bücher dabei, dass meine Wunschliste glatt wieder angestiegen ist.

Dezember

Im Dezember gibt es eine Menge hübscher online Adventskalender. Einen habe ich auf den Seiten vom Lesenden Federvieh gefunden. Der ist Rätselhaft 😊. Bei Bücher.de gibt es jeden Tag etwas zu gewinnen. Ebenso auf den verschiedenen Verlagsseiten wie bei Piper. Nicht, das ich jemals etwas bei diesen Kalendern gewonnen habe. Sehr schön ist auch der Kalender bei Tintenhain.
Meine Bücher für den Dezember: Als nächstes probiere ich ein paar Rezepte aus dem Buch Herzhaft backen ohne Mehl“. Das sind Rezepte für verschiedene Quiches und Pizzen. Die Rezepte sehen sehr lecker aus. Ich werde davon berichten und dir Bilder zeigen.
Nach Hippie schnappe ich mir „Der Himmel gehört uns“. Da geht es um die Liebe eines Vaters, zu seinem unheilbar an Krebs erkrankten Sohn ist. Ich habe schon eine extra große Packung Taschentücher besorgt.
Dann liegt in dem Stapel noch das Buch „Wir brauchen viel mehr Schafe“. ein witziges Krippenspiel mit der Online Omi. Ich bin gespannt wie weihnachtlich und lustig es wirklich ist.
Wenn ich es schaffe, dann lege ich ein weiteres mal das Buch  “Mein kleiner Verrat an der großen Sache”, auf den Stapel. … ist die kritisch-ironische Rückschau eines ehemals Linksradikalen auf seine kommunistische Parteivergangenheit… Und es spielt in dem ummauerten Berlin

Es ist Dezember

aber wieviel Zeit bleibt in diesem Monat zum lesen? Ich vermute, nicht sehr viel, zwischen all dem Kekse-backen und Geschenke suchen, basteln, verpacken. Verlinke deine Bücher (egal ob Sach-, Kinder- oder sonstwas Buch) Ich freue mich riesig über deine Empfehlungen.


2 Kommentare

  1. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Das hört sich ja schon mal sehr vielseitig und interessant an. Ich bin mal gespannt, was ich alles so aufblättern werde.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  2. sommerlese

    Liebe Andrea,

    da sind schöne Bücher dabei, den „Hippie“ habe ich ja bereits gelesen, auf deine Meinung bin ich schon sehr gespannt.

    “Der Himmel gehört uns” klingt sehr emotional, das ist im Moment eher nichts für mich. Aber den Weihnachtsband von Renate Bergmann möchte ich unbedingt noch lesen. Bisher konnten mich die Geschichten immer zum Lachen animieren. Was gibt es besseres?

    Ich verlinke mal ein Buch, das mich richtig überzeugt hat und von dem ich glaube, dass es viele Menschen erreichen wird. Auch als Weihnachtsgeschenk ist das ein echter Tipp von mir. Gelesen habe ich es allerdings schon im Oktober.

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent,
    Barbara
    Liebe Grüße
    Barbara

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Samstagsplausch {48.18} Der erste Advent | karminrot-blog.de - […] Strickereien liegen eher brach. Dafür sind die Bücher wieder im Vordergrund. Ab heute gibt es die Dezemberbücher im Lesezimmer.…
  2. Sei doch mal wieder etwas Hippie - Karminrot Lesezimmer - […] wundervolles Buch! weshalb ich es zu meinen Dezemberbüchern […]
  3. Samstagsplausch {49.18} Reden schwingen | karminrot-blog.de - […] Zeit genutzt und einiges gelesen. Mein Lesestapel schmilzt langsam vor sich hin. Das angekündigte traurige Buch, hält, was es…
  4. Lieblingsbücher des Jahres {Bücher} - Die Zitronenfalterin - […] bei der Aktion „Mein Buch des Monats“ von Andrea im Karminroten […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.