Darf ich dir eine meiner liebsten Buchhandlungen vorstellen?

Eigentlich, wollte ich an der Aktion “Woche der unabhängigen Buchhandlungen” oder der Aktion von Silvia und Astrid “Meine Lieblingsbuchhandlung” teilnehmen. Ich wollte dir von meiner Buchhandlung um die Ecke erzählen, die mich schon seit Jahren begleitet. Da ich wieder einmal nicht mit meiner Zeit haushalten konnte, rann sie mir durch die Finger und ich wurde nicht fertig. Nun komm aber, lass uns mal schauen, wie es dort aussieht, was mir dort so gefällt.
Die Monster waren noch sehr klein, als wir dort unsere ersten Bücher ausgesucht haben. Damals hatte der Laden noch einen anderen Namen, aber die Mitarbeiterinnen waren fast die selben, wie heute. Die Kleinen waren meistens nicht aus dem Laden zu bekommen und blätterten in den Büchern, die in einer Kiste neben einem Schaukeltier stand. Auch als sie schon lesen konnten, kauften wir dort viele Bücher. Die Monster wollten immer noch Vorgelesen bekommen. Harry Potter, Die Kinder des Dschinn, Bartimäus und Konsorten waren stets vorrätig und wenn mal ein Buch nicht zu finden war, war es spätestens am nächsten Tag da.
Immer noch gehe ich gerne dort hin und fühle mich richtig wohl. Auch wenn ich mal kein Buch kaufe und nur stöbere, werde ich nicht dumm angeschaut. Als ich ein Buch für die New York Blogparade gesucht habe, wurden mir wirklich interessante Vorschläge gemacht. Letztendlich blieb ich an einem wundervollen Buch hängen. (Klang der Zeit)
Immer wieder nehme ich mir vor, an den Veranstaltungen, die in der Schmargendorfer Buchhandlung stattfinden, teilzunehmen. Leider habe ich es immer noch nicht geschafft. Doch werde ich es auf jeden Fall endlich mal machen müssen. Vor einiger Zeit, wurde die Buchhandlung umgebaut. Seitdem finde ich es dort noch schöner, großzügiger, heller. Auch die Webseite der Schmargendorfer Buchhandlung hat sich gemausert. Übersichtlich und freundlich ist sie geworden.
Die Buchhandlung bietet ein paar  gemütliche Plätzchen, um zu schmökern. Die roten Sessel entsprechen genau meinem Beuteschema.
Was ich schon immer richtig schön fand, sind die Buchempfehlungen. In der Kinderabteilung, schreiben die Kinder aus der Umgebung ihre Minirezensionen und warum sie das Buch so schön fanden. In der Erwachsenenabteilung ist ein Regal mit den Empfehlungen der Mitarbeiterinnen. Auch ältere Bücher finden dort einen Platz. Nicht immer sind es die Neusten, die empfohlen werden müssen!
Als ich letzte Woche in der Schmargendorfer Buchhandlung in unserem Kiez war und gefragt habe ob etwas im Wege stehen würde, wenn ich sie auf meinem Blog vorstelle, erntete ich lächelnde Gesichter. So lächelnd, wie ich immer dort begrüßt werde.
Hier fühle ich mich wohl und unterstütze gerne die Unabhängigen…
Schmargendorfer Buchhandlung
Breite Straße 35-36
14199 Berlin
info@schmargendorfer-buchhandlung.de
030 82309777
Öffnungszeiten
Mo. – Fr.: 09:30 – 18:30 Uhr
Samstag: 09:30 – 14:00 Uhr
Samstage im Advent: 09:30 – 16:00 Uhr
0